Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe Z

Axel Zwingenberger

Axel Zwingenberger, geboren am 7. Mai 1955 in Hamburg, ist wohl der bekannteste deutsche Boogie Woogie Pianist. Er war es, der zusammen mit Vince Weber, Georg Möller und Martin Pyrker den Boogie Woogie in den siebziger Jahren in Deutschland wieder populär machte, nachdem er nach 11 Jahren klassischem Klavierunterricht mit 18 Jahren durch alte Schellack-Aufnahmen der Boogie-Klassiker vom Boogie-Virus angesteckt worden war.

Seinen ersten großen Auftritt hatte Axel 1974 beim "1. Internationalen Blues- und Boogiefestival" des WDR in Köln. 1975 schloß er mit Frank Dostal einen Plattenvertrag ab. Inzwischen stehen 28 eigene CDs und 199 Eigenkompositionen auf seiner Habenseite. Etwa 500.000 Exemplare stehen bei Boogie-Freunden in aller Welt im Plattenregal. Mehrere tausend Konzerte führten Zwingenberger in die ganze Welt, 2007 auch das erste Mal nach Südamerika und Japan. In den USA wurde er in selben Jahr in die "Boogie Woogie Hall Of Fame" aufgenommen. 2008 feierte der Boogie Woogie-Vorreiter sein 35jähriges Bühnenjubiläum zusammen mit seinem Bruder Torsten Zwingenberger, der ihn am Schlagzeug begleitet. Die österreichische Post widmete ihm sogar eine Briefmarkenserie, die schnell ausverkauft war.
Nebenbei fotografiert Zwingenberger Dampflokomotiven oder rettet sie gar vor dem Einschmelzen.

Axel Zwingenberger hat im Ja/Nein Musikverlag (Hamburg) auch einen Bildband mit Begleit-CD herausgebracht. In dem Band "Vom Zauber der Züge" beweist der Boogie-Woogie-Pianist sein Talent als Fotograf. Die großformatige Publikation bietet auf 372 Seiten eindrucksvolle Farbfotos von Dampflokomotiven.


Ein Interview in mehreren Teilen mit Axel Zwingenberger über den Boogie Woogie und seinen Werdegang in diesem Musikstil bietet mediagroove.de auf Youtube an:





Und noch ein "historisches" Fundstück aus dem Jahr 1984: Ein kurzes Interview mit Axel Zwingenberger und ein musikalischer Einblick in ein Festivalkonzert im dänischen Femø mit der Fessor's Big City Band.



Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Konzerttermine in der Zukunft

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!