Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe P

Michael Pewny

Michael Pewny, geboren 1963 in Wien, entdeckte mit 13 Jahren nach 7 Jahren klassischen Klavierunterrichts seine Liebe zum Blues und widmete sich intensiv dem Studium der klassischen Boogie-Pianisten der 30er Jahre. 1981 hatte Michael seinen ersten öffentlichen Auftritt in Wien und nach 9 Jahren in diversen Jazzclubs und Sessions mit Freunden nahm er 1988 seine erste LP "Vienna Boogie Woogie" mit Torsten Zwingenberger am Schlagzeug auf. Bereits 1990 entdeckte ihn eine deutsche Plattenfirma und produzierte mit ihm gemeinsam seine erste CD "Left Hand Roller" mit der aus England stammenden Sängerin Dana Gillespie. 1992 folgte seine zweite CD "Boogie On My Mind" zusammen mit der Sängerin Sabine Ruzicka aus Krems. 1994 kaufte Bellaphon sein Erstlingswerk auf und vertreibt es mittlerweile auch. Es dauerte bis 1996, als seine dritte CD "Crazy`Bout Boogie", mit Christian Dozzler, aufgenommen wurde. Heute spielt Michael vorwiegend solo, aber auch mit seinen musikalischen Freunden in aller Welt. Nebenbei hat er noch ein Trio. Zahlreiche Festivals im In- (Jazzfest Wien) und Ausland (Paris, München, Brüssel, Burghausen) sowie Reisen nach den USA (L.A.), Tunis und Barcelona, inspirierten Michael zur Aufnahme seiner neuen CD "Movin` To Chicago" (Label Susy Records®, Vertrieb durch Sound of Music).
Im Jahr 2007 organisiert Pewny zum ersten Mal das Internationale Brunner New Orleans Blues & Boogie Festival im österreichischen Brunn am Gebirge. Informationen zu diesem Festival auf der Boogie Online Festivalübersichtsseite.

(von Michael Pewnys Homepage, verfaßt von Hans Maitner, Wien, 1999 und von mir nur ganz wenig gekürzt und modifiziert ;-)

Er steht einfach nicht auf dich - Michael Pewny trägt zum Soundtrack des Films beiGroße Ehre für den Österreicher Michael Pewny: Just zu seinem 30jährigen Bühnenjubiläum im Jahr 2009 nutzte Warner Brothers einen Titel aus Pewnys erster CD "Vienna Boogie Woogie" von 1990 im Hollywoodstreifen "He`s Just not that into you" (zu deutsch: Er steht einfach nicht auf Dich!). Es handelt sich um "Sweet Sixteen Bars", der 50 Sekunden lang in der romantischen Komödie zu hören ist, die bereits im Februar 2009 in die Kinos kam und auf DVD und Blu-Ray im Handel erhältlich ist.

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Konzerte in der Vergangenheit

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!