Wichtiger Hinweis: Das Corona-Virus stiehlt den Musikern leider weiterhin größtenteils die Show. Die Konzertdatenbank ist zwar wieder freigeschaltet, zeigt aber auch Termine, die vor Corona eingepflegt wurden. Eine Einschätzung gibt Euch das Icon ( oder ) an jedem Konzerttermin. Informiert Euch bitte auch auf den Webseiten der Künstler und Veranstalter, ob angekündigte Konzerte wirklich stattfinden und wenn ja, ob es eine Reservierungspflicht oder andere Bedingungen und Einschränkungen gibt!
Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe O

Lucien Oisel

Lucien Oisel ist ein junger Blues, Boogie Woogie und New Orleans Pianist aus Frankreich.

Mit 9 Jahren begann er klassischen Klavierunterricht zu nehmen und entdeckte etwas später, mit 11 Jahren, auf YouTube den Boogie Woogie. Von da an begann er diese Musikrichtung zu praktizieren und lernte von Videos des Pianisten Luca Sestak.

Seine größten Inspirationen sind Albert Ammons, Meade „Lux“ Lewis, aber auch die großen New Orleans Pianisten James Booker, Professor Longhair und Dr. John.

Lucien spielt regelmäßig auf Konzerten und Festivals in Frankreich. Er ist auch in England, Belgien, der Schweiz, Österreich, und den USA aufgetreten.

Der junge Pianist hat schon die Bühne mit Größen aus der Boogie Woogie Szene wie Bob Seeley, David Maxwell, Silvan Zingg, Julian Philips, Ricky Nye, Luca Sestak, Rob Rio, Lluìs Coloma unter vielen anderen geteilt.

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!