Wichtiger Hinweis: Es geht langsam wieder los, nachdem das Corona-Pandemiegeschehen - hoffentlich nachhaltig - abebbt und es Lockerungen gibt, die auch endlich wieder Livekonzerte ermöglichen... Eine Einschätzung, ob das jeweilige Konzert stattfindet oder ausfällt, gibt Euch das Icon ( oder ) an jedem Konzerttermin. Informiert Euch bitte auch auf den Webseiten der Künstler und Veranstalter, ob angekündigte Konzerte wirklich stattfinden und wenn ja, ob es eine Reservierungspflicht oder andere Bedingungen und Einschränkungen gibt!

Baden-Baden Boogie Nights

Im April 2005 rief Pit Lehnhoff in Baden-Baden die Baden-Baden Boogie Nights als internationales Boogie Woogie Festival ins Leben. Die Crème de la Crème des Boogie Woogie machte die dreitägige Premiere zum Riesenerfolg. Das SWR-Fernsehen schneidet regelmäßig mit und strahlt dies dann als Dreiteiler aus. Die künstlerische Leitung in der Kurstadt hat Christoph Steinbach aus Österreich inne. Jeder Abend steht unter anderem Motto und findet an verschiedenen Veranstaltungsorten statt.

Martin Schmitt, Frank Muschalle, Axel Zwingenberger waren ebenso bereits dabei wie Jean-Pierre Bertrand, Little Willie Littlefield, Mungo Jerry, Vince Weber, Anke Angel und Jo Bohnsack.

Seit 2011 fanden wegen zu hohen personellem und finanzellem Aufwands keine Baden-Baden Boogie Nights mehr statt.