Wichtiger Hinweis: Das Corona-Virus stiehlt den Musikern leider weiterhin größtenteils die Show. Die Konzertdatenbank ist zwar wieder freigeschaltet, zeigt aber auch Termine, die vor Corona eingepflegt wurden. Eine Einschätzung gibt Euch das Icon ( oder ) an jedem Konzerttermin. Informiert Euch bitte auch auf den Webseiten der Künstler und Veranstalter, ob angekündigte Konzerte wirklich stattfinden und wenn ja, ob es eine Reservierungspflicht oder andere Bedingungen und Einschränkungen gibt!

Shake The Lake - Internationales Boogie & Blues Festival

Shake The Lake - Internationales Boogie & Blues FestivalIns zweite Jahrzehnt ging Shake The Lake schon im Jahr 2006 mit aufgefrischtem Konzept. Immer im Mai oder Anfang Juni an einem der verlängerten Feiertags-Wochenenden laden die Macher Richie Loidl, Clemens Vogler, Markus Brandl und Johnny Schütten die renommiertesten Boogie Woogie Musiker aus aller Welt nach Österreich ein, um den Wolfgangsee so richtig durchzuschütteln. Legendär sind die anschließenden After-Show-Partys.

Natürlich mischen auch die Gastgeber Richie Loidl, Clemens Vogler, Markus Brandl und Johnny Schütten musikalisch tüchtig mit.

Seit 2013 - dem Übergang in die "vierte Dimension" (eine augenzwinkernde und mathematisch gewagte Anspielung auf das vierte Jahrfünft-Jubiläum des Events...) findet das Shake The Lake als „Boogie-Biennale“ nur noch alle zwei Jahre statt. In der Zwischenzeit kann man sich z.B. an diesem rückblickenden STV1-Beitrag vom Shake The Lake Festival 2013 laben.

Im Jahr 2017 fällt das Festival aufgrund von Terminschwierigkeiten und, weil wohl die Finanzierung nicht gesichert war, aus. Auf der Webseite wird versprochen, dass es in 2018 weitergehen soll.