Wichtiger Hinweis: Das Corona-Virus stiehlt den Musikern leider weiterhin größtenteils die Show. Eine Einschätzung, ob das jeweilige Konzert stattfindet oder ausfällt, gibt Euch das Icon ( oder ) an jedem Konzerttermin. Informiert Euch bitte auch auf den Webseiten der Künstler und Veranstalter, ob angekündigte Konzerte wirklich stattfinden und wenn ja, ob es eine Reservierungspflicht oder andere Bedingungen und Einschränkungen gibt!

Jazzfest Gronau

Ein vierköpfiger "Arbeitskreis Jazzfest“ organisierte im April 1989 zum ersten Mal in der Gronauer „Bourbon Street“ ( Bahnhofstraße ) das Jazzfest Gronau. Inzwischen steht das Festival weit über die Grenzen Münsterlandes für Ende April in den Kalendern der Jazzfreunde.

Der Arbeitskreis ging in der Zwischenzeit in eine Kulturbüro Gronau GmbH über, der Grundgedanke, ein tolles musikalisches Fest zu feiern, blieb jedoch zu allen Zeiten erhalten. Unter dem Dachbegriff „Jazz“ werden alle Stilarten vereint, eingeladen wird stets eine ausgewogene Mischung aus Weltstars und Amateuren. Die schöne Atmosphäre beim Jazzfest in Gronau und das erstklassige Preis-Leistungsverhältnis locken die Zuschauer von immer weiter her.

So illustre Namen wie u.a. Fats Domino, B.B. King, Dee Dee Bridgewater, Maceo Parker, Roy Hargrove oder Jacky Terrasson standen bereits auf der Gästeliste des Jazzfestes.