Das Corona-Virus stiehlt leider aktuell allen die Show! Alle Live-Konzerttermine fallen bis auf Weiteres der Pandemie zum Opfer. Die Termine im Konzertkalender für die kommenden Wochen sind somit hinfällig. Keiner weiß, für wie lange!

Bitte unterstützt die Künstler, indem Ihr ihre CDs und Merchandising-Artikel erwerbt, oder indem ihr drauf verzichtet, bereits gekaufte Tickets für Konzerte, die nicht stattfinden können, zurückzugeben. Werdet kreativ, damit die Künstler uns nach überstandener Krise weiterhin erfreuen können! Auf Facebook und Youtube vertreiben Euch viele Eurer Lieblingsmusiker aktuell die Zeit mit Live-Auftritten. Schaut doch mal rein!

Hoffentlich geht diese weltweite Katastrophe schnell vorüber und wir sehen uns bald wieder bei Konzerten! Beibt zu Hause, gesund und munter!

Vince Weber lebt nicht mehr - Boogie Woogie News Boogie Woogie News RSS Feed abonnieren

Zurück zur Boogie Woogie Nachrichten-Übersicht

20.03.2020 – Vince Weber lebt nicht mehr

Einer der wichtigsten Blues & Boogie Woogie Künstler lebt nicht mehr. Vince Weber ist am 23. Februar nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren in Hamburg verstorben. Weber hatte bereits seit einigen Jahren gesundheitliche Probleme und hatte seine Bühnenpräsenz schon vor längerem deutlich reduziert.

Vince Weber - 1953 in Hamburg geboren - war einer der Musiker, die die Renaissance des Boogie Woogie in Deutschland und Europa in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts maßgeblich mitgestalteten. Bereits im Alter von 16 Jahren spielte er in diversen Hamburger Hafenkneipen. Sein Album "The Boogie Man", das von Otto Waalkes´ Label produziert wurde, erhielt den Deutschen Schallplattenpreis im Jahr 1976. Am 8. August 1988 hob Vince Weber u.a. gemeinsam mit Axel Zwingenberger das immer noch jährlich stattfindende Hamburg Boogie Woogie Connection Festival in der "Fabrik" aus der Taufe. Im Jahr 2011 durfte Weber in die Hall of Fame des deutschen Boogie Woogie einziehen, indem er den Pinetop Boogie Woogie Award in dieser Kategorie verliehen bekam. Er freute sich in siner Dankesrede damals diebisch darüber, dass er den Preis "endlich" bekomme habe.

Vince Weber wurde im engsten Familien- und Freundeskreis bestattet. Seine Traueranzeige ist mit dem Spruch "I am on cloud no. 8 and play harp" überschrieben. Er wird mit seinem unverwechselbaren Spielstil auf zahlreichen Schallplatten- und CD-Aufnahmen, im Spiel vieler jüngerer Pianisten und im Herzen zahlloser Fans weiterleben.





Weiterführende Links - Künstler: