Das Corona-Virus stiehlt leider aktuell allen die Show! Alle Live-Konzerttermine fallen bis auf Weiteres der Pandemie zum Opfer. Die Termine im Konzertkalender für die kommenden Wochen sind somit hinfällig. Keiner weiß, für wie lange!

Bitte unterstützt die Künstler, indem Ihr ihre CDs und Merchandising-Artikel erwerbt, oder indem ihr drauf verzichtet, bereits gekaufte Tickets für Konzerte, die nicht stattfinden können, zurückzugeben. Werdet kreativ, damit die Künstler uns nach überstandener Krise weiterhin erfreuen können! Auf Facebook und Youtube vertreiben Euch viele Eurer Lieblingsmusiker aktuell die Zeit mit Live-Auftritten. Schaut doch mal rein!

Hoffentlich geht diese weltweite Katastrophe schnell vorüber und wir sehen uns bald wieder bei Konzerten! Beibt zu Hause, gesund und munter!

The Hamburg Boogie Woogie Connection feiert 30-jähriges - Boogie Woogie News Boogie Woogie News RSS Feed abonnieren

Zurück zur Boogie Woogie Nachrichten-Übersicht

04.07.2018 – The Hamburg Boogie Woogie Connection feiert 30-jähriges

Wenn Axel Zwingenberger und Vince Weber die Crème der internationalen Boogie Woogie- und Blues-Piano-Szene in die Hamburger "Fabrik" zur alljährlichen Hamburg Boogie Woogie Connection einladen, rockt der Laden garantiert! Beim 30-jährigen Jubiläum nach der Initialzündung am 8.8.88 wollen alle dabei sein, deshalb gibt es gleich 2 Session-Abende am 8. und 9. August, mit unterschiedlichem Programm!

Alle Facetten des Boogie Woogie werden geboten: virtuose Eleganz demonstrieren Japans bester Boogie-Pianist Keito Saito, die junge Schweizerin Ladyva und einer der Initiatoren des deutschen Boogie-Awards "Pinetop", Jo Schumacher. Die Rhythmen der Jazzwiege New Orleans zelebriert der Südafrikaner Diz Watson ebenso wie Jo Bohnsack aus Sylt. Tiefstes Bluespiano ist die Domäne von Martin Pyrker aus Österreich und von Henning
Pertiet aus Verden. Jazzig-originell präsentiert sich das Dresdner Duo 2 Hot mit Klavier und Schlagzeug, und wenn Ludwig Seuss von der „Spider Murphy Gang“ an Flügel und Akkordeon groovt, liegt Karibik-Feeling in der Luft. Als Hollands Boogie- und Bluesbotschafter kommen Pianist Martijn Schok und die charismatische Sängerin Greta Holtrop in die Fabrik. Für virtuosen Boogie-Beat am Schlagzeug sorgen die Österreicherin Sabine Pyrker und Torsten Zwingenberger aus Berlin.

Zwei Abende, zwei Flügel, zwanzig Musiker, Überraschungsgäste, die "Fabrik" als Boogie-Tempel: die Hamburg Boogie Woogie Connection rollt "eight to the bar" im Jubiläumsjahr! Tickets gibt es nicht nur in der Fabrik (hier gibt es exklusiv die Festivalpässe für beide Tage zu vergünstigten Konditionen), sondern z.B. auch bei Eventim.de.

Weiterführende Links - Künstler:

Weiterführende Links - Festivals: