Das Corona-Virus stiehlt leider aktuell allen die Show! Alle Live-Konzerttermine fallen bis auf Weiteres der Pandemie zum Opfer. Die Termine im Konzertkalender für die kommenden Wochen sind somit hinfällig. Keiner weiß, für wie lange!

Bitte unterstützt die Künstler, indem Ihr ihre CDs und Merchandising-Artikel erwerbt, oder indem ihr drauf verzichtet, bereits gekaufte Tickets für Konzerte, die nicht stattfinden können, zurückzugeben. Werdet kreativ, damit die Künstler uns nach überstandener Krise weiterhin erfreuen können! Auf Facebook und Youtube vertreiben Euch viele Eurer Lieblingsmusiker aktuell die Zeit mit Live-Auftritten. Schaut doch mal rein!

Hoffentlich geht diese weltweite Katastrophe schnell vorüber und wir sehen uns bald wieder bei Konzerten! Beibt zu Hause, gesund und munter!
Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe H

Red Holloway

Red Holloway war ein Saxophonist aus Arkansas (USA). Sein eigentlicher Name lautet James W. Holloway. Er wurde in Helena, Arkansas geboren. Ende Februar 2012 erlag er den Folgen eines Schlaganfalls im Alter von 84 Jahren.

Er begann bereits mit 12 Jahren mit dem Saxophonspiel. Nach dem Krieg spielte er mit Willie Dixon, Roosevelt Sykes, Chuck Berry, B.B. King und vielen anderen. Boogie Woogie Freunden dürfte er vor allem aufgrund seiner Plattenaufnahmen mit Axel Zwingenberger und der Mojo Blues Band ein Begriff sein.

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!