Das Corona-Virus stiehlt leider aktuell allen die Show! Alle Live-Konzerttermine fallen bis auf Weiteres der Pandemie zum Opfer. Die Termine im Konzertkalender für die kommenden Wochen sind somit hinfällig. Keiner weiß, für wie lange!

Bitte unterstützt die Künstler, indem Ihr ihre CDs und Merchandising-Artikel erwerbt, oder indem ihr drauf verzichtet, bereits gekaufte Tickets für Konzerte, die nicht stattfinden können, zurückzugeben. Werdet kreativ, damit die Künstler uns nach überstandener Krise weiterhin erfreuen können! Auf Facebook und Youtube vertreiben Euch viele Eurer Lieblingsmusiker aktuell die Zeit mit Live-Auftritten. Schaut doch mal rein!

Hoffentlich geht diese weltweite Katastrophe schnell vorüber und wir sehen uns bald wieder bei Konzerten! Beibt zu Hause, gesund und munter!
Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe S

Matthias Schlechter

Matthias Schlechter ist ein Boogie Woogie Pianist aus Hamburg. Seinen Geburtsnamen hat er als Künstlernamen behalten, weil sich die Domain so schön liest: www.schlechter-pianist.de

In seinem Trophäenschrank stehen inzwischen zwei Solistenpreise („Bester Boogie Woogie Pianist“) und vier Bandpreise, u.a. auch der im Jahr 2000 errungene „Sonderpreis für Spielfreude und Ausdauer“ vom Wettbewerbskomitee des Summer Jazz Festival in Pinneberg.

Seit 2007 gehört Matthias Schlechter der Veranstaltungsleitung des „Summer Jazz Pinneberg“ an – einem Jazz-Festival mit jährlich über 30.000 Besuchern. Im April 2008 gründete Matthias Schlechter zusammen mit den Pianisten Michel Rausch und Günther Brackmann in Zusammenarbeit mit dem namhaften Flügel- und Klavier-hersteller C. Bechstein das „Bechstein Boogie Woogie Trio“, welches heute vorrangig unter dem Namen „Die 3 Pianisten“ auftritt.

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Konzerte in der Vergangenheit

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!