Das Corona-Virus stiehlt leider aktuell allen die Show! Alle Live-Konzerttermine fallen bis auf Weiteres der Pandemie zum Opfer. Die Termine im Konzertkalender für die kommenden Wochen sind somit hinfällig. Keiner weiß, für wie lange!

Bitte unterstützt die Künstler, indem Ihr ihre CDs und Merchandising-Artikel erwerbt, oder indem ihr drauf verzichtet, bereits gekaufte Tickets für Konzerte, die nicht stattfinden können, zurückzugeben. Werdet kreativ, damit die Künstler uns nach überstandener Krise weiterhin erfreuen können! Auf Facebook und Youtube vertreiben Euch viele Eurer Lieblingsmusiker aktuell die Zeit mit Live-Auftritten. Schaut doch mal rein!

Hoffentlich geht diese weltweite Katastrophe schnell vorüber und wir sehen uns bald wieder bei Konzerten! Beibt zu Hause, gesund und munter!
Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe B

Jean-Pierre Bertrand

Jean-Pierre Bertrand gilt als einer der besten Boogie Woogie Pianisten in Frankreich. Er wurde 1955 in St Germain en Laye in eine Musikerfamilie hinein 1geboren und begann im Alter von 14 Jahren Boogie Woogie im Stile von Albert Ammons, Pete Johnson, Sammy Price, Memphis Slim, Lloyd Glenn und Meade Lux Lewis zu hören und nachzuspielen.

Seit 1989 hat er inzwischen 10 CDs solo, im Duo und Trio und sogar mit Orchester aufgenommen. Seit eben dieser Zeit organisiert er auch das jährliche Boogie Festival "Nuits Jazz et Boogie piano" in Paris.

Bertrand wurde am 12. Oktober 2019 bei der Pinetop Boogie Woogie Award Verleihung in Bremen als Pianist des Jahres geehrt.

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Konzerte in der Vergangenheit

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!