Wichtiger Hinweis: Es geht langsam wieder los, nachdem das Corona-Pandemiegeschehen - hoffentlich nachhaltig - abebbt und es Lockerungen gibt, die auch endlich wieder Livekonzerte ermöglichen... Eine Einschätzung, ob das jeweilige Konzert stattfindet oder ausfällt, gibt Euch das Icon ( oder ) an jedem Konzerttermin. Informiert Euch bitte auch auf den Webseiten der Künstler und Veranstalter, ob angekündigte Konzerte wirklich stattfinden und wenn ja, ob es eine Reservierungspflicht oder andere Bedingungen und Einschränkungen gibt!
Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe H

Michael Hortig

Michael Hortig ist ein Boogie Woogie und Blues Pianist aus Graz in Österreich. Er organisiert seit 2002 jährlich im Dezember das Steirische Boogie Woogie Festival in Arnfels.

Geboren am 19.07.1958 in Graz kam Hortig durch ein Konzert von Roosevelt Sykes zum Blues und Boogie Piano. Inspiriert durch den Kontakt zu Martin Pyrker war Michael Hortig von Anfang an vor allem von den frühen Stilrichtungen begeistert. 1978 standen die ersten öffentlichen Auftritte auf dem Programm.

1980 und 1981 unternahm er Field Trips in den Süden der USA und Besuche bei Robert Shaw, Alex Moore, Mose Vinson oder Memphis Piano Red.

Michael Hortig spielt hauptsächlich längst ausgestorbene Stile wie St. Louis oder Texas Bluespiano, u.a. Nummern von Wilson Thunder Smith, Buster Pickens, Montana Taylor oder Henry Brown.

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!