Zurück zur Musiker-Übersicht - Anfangsbuchstabe P

Daniel Paterok

Daniel Paterok, geboren 1985, erhielt bereits mit 5 Jahren den ersten Klavierunterricht. Seit 1994 wurde er von dem renomierten Pianisten und Klavierpädagogen Prof. Gregor Weichert unterrichtet.

Während seiner 11-jährigen klassischen Musikausbildung nahm er regelmäßig am Wettbewerb "Jugend Musiziert" teil und erhielt mehrfach erste Preise auf Regional- und Landesebene.

Während eines USA-Aufenthalts mit 17 Jahren sah er den Film "The Majestic" und wurde daraufhin vom Boogie-Virus infiziert. Es folgte ein intensives eineinhalbjähriges Studium dieser Musik bei dem Westfälischen Boogie-König Christian Bleiming.

Schnell gelang es ihm, sich in der Boogie und Blues Szene einen Namen zu machen. Der Tradition des klassischen Piano-Boogie der 1930er Jahre folgend, organisierte er von 2006 bis 2012 regelmäßig die sehr gut besuchten Boogie-Sessions in der Gaststätte "Zum Krug" der Boogie-Woogie-Hochburg Münster-Kinderhaus. Seit Herbst 2012 veranstaltet Paterok gemeinsam mit Fabian Fritz im Lindenhof in Altenberge eine Boogie Woogie Jam Session. Die Krug Session soll außerdem in Telgte - in der neuen Gasstätte des Krug-Wirtes - wieder aufleben.

2007 gründete Paterok das Boogie Woogie Duo mit dem Schlagzeuger Paul Teschner. Seit 2006 tritt er mit Christian Bleiming an zwei Pianos zusammen auf: In dieser Kombination schaffen die Musiker eine dynamische, mitreißende Atmosphäre, die einen nachhaltigen Eindruck beim Publikum aller Altersstufen hinterlässt.

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Konzerte in der Vergangenheit

Hinweis: Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!